Drei Bücher, die dich in der Schwangerschaft optimal begleiten

AFFILIATE-LINKS¹

¹ Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten, du kannst jedoch damit meine Arbeit unterstützen. Vielen Dank.

Herzlichen Glückwunsch! Wenn du diesen Beitrag liest, dann bist du höchstwahrscheinlich in der wunderbaren Situation Mama zu werden oder eine Familie zu kennen, die bald Nachwuchs erhält. So oder so wirst du ziemlich bald ein neues Wesen auf dieser Welt begrüßen dürfen. Doch bis dahin werden noch einige Tage, Wochen oder Monate vergehen.

Die Zeit der Schwangerschaft ist einzigartig. Egal, ob es die erste oder eine weitere Schwangerschaft ist. Sie ist eine Zeit, die viele Fragen, Unsicherheiten, eine unglaubliche Stärke und bedingungslose Liebe mit sich bringt.

Ich möchte dir heute meine top drei Schwangerschaftsbücher vorstellen, zu denen ich während meiner insgesamt 16 Schwangerschaftsmonaten immer wieder gerne griff. (Warum es nur 16 Monate waren? Die Geschichte hierzu kannst du in diesem Beitrag „Gedanken einer Frühchen-Mama“ lesen.)

In der 39. Schwangerschaftswoche der zweiten Schwangerschaft

The Story behind

Eine kurze Anekdote dazu: Bei Beendigung meines Masters-Studiums habe ich – zu meiner Überraschung – bei der Zeugnisverleihung einen Preis erhalten. Dieser bestand aus einem Wertgutschein von einer regionalen Buchhandlung. Meine Professorin erhoffte sich damals sicherlich, dass ich mit diesem Geld Bücher zur Weiterbildung im Management oder Coaching erwerbe. Für die Weiterbildung entschied ich mich auch, jedoch für die sozio-biologische, und kaufte mir nach einer ausgiebigen Literaturrecherche eine Auswahl an Schwangerschaftsbüchern, von denen ich euch einige gerne weiterempfehle. Nice Fact: Eine Freundin von mir, die eigentlich genauso den Preis verdient gehabt hätte, wurde kurz nach der Geburt von unserem Jungen schwanger und ich lieh ihr meine Bücher aus. So hatte sie letztendlich auch etwas vom Preisgeld.

Fünf Gründe für die Auswahl der Bücher

Alle drei Bücher sind gekennzeichnet durch fünf Merkmale:

  1. Sie begleiten dich vom ersten Tag der Schwangerschaft bis zum Wochenbett (oder darüber hinaus).
  2. Sie haben das gewisse Extra – und erzählen nichts, das eigentlich jeder sowieso schon weiß. Jedes der Bücher hat eine Besonderheit, die es lesenswert macht.
  3. Sie sind immer noch Geheimtipps, obwohl sie geballtes Wissen enthalten. Vor allem haben sie eines: ganz viele praktisch umsetzbare Tipps!
  4. Alle drei Bücher sind kurzweilig geschrieben. Sie können von vorne bis hinten oder stückweise gelesen werden. Schlag einfach das Kapitel auf, das dich aktuell am meisten interessiert.
  5. Eines darf in meinen Augen nicht zu kurz kommen: die Gestaltung. Vielleicht ergeht es dir wie mir – ein Buch kann noch so toll sein, wenn mich jedoch das Layout, das Design, die „Aufmachung“ nicht anspricht, werde ich es nicht lesen. Meine Top 3 habe ich jedoch immer wieder sehr gerne zur Hand genommen.

Wenn mich das Layout, die „Aufmachung“ des Buches nicht anspricht, werde ich es nicht lesen.

Nun aber zu meiner Auswahl der top drei Schwangerschaftsbüchern!

1. Meine Schwangerschaft

Das klassische Schwangerschaftsbuch unter den Dreien. Auch das muss sein. „Meine Schwangerschaft“ von GU habe ich tatsächlich erst am Ende meiner zweiten Schwangerschaft kennen gelernt. Ein Arbeitskollege lieh es mir aus und ich fand es wirklich toll. In diesem Buch wird nicht nur Woche für Woche die Schwangerschaft betrachtet, sondern tatsächlich täglich! Dass die Beschreibung der einzelnen Tage natürlich nur beispielhaft ist und nicht pauschal für jede Frau gilt, denke ich, ist klar. Das Buch beschreibt dafür sehr ausführlich über die Geschehnisse und Entwicklungen bei Mama, Kind und Umgebung. Denn das Buch gibt auch tolle Hinweise darauf, ab wann es bspw. Zeit ist die Kliniktasche zu packen (und was klassisch reingehört), wann ein Kinderwagen bestellt werden sollte, und und und.


Warum gefällt mir dieses Buch? Es ist für mich eine Art analoge Website – nur ohne halbwissende Kommentare am Ende eines Artikels. Anstatt sich von Webseite zu Website zu klicken, kann ich hier einfach Seite zu Seite blättern und habe genauso viele Informationen auf einen Blick.

Auf Thalia kannst du das Buch über diesen Link* für 30 EUR bestellen oder auch hier* über Amazon.

2. Fit und aktiv durch die Schwangerschaft – Mom in Balance

Fit und aktiv durch die Schwangerschaft! Endlich ein richtig toller Ratgeber für alle (zukünftigen) Mamas, die es sich nicht nehmen möchten, auch während der Schwangerschaft sportlich aktiv zu sein.


In meiner 39. Schwangerschaftswoche war ich in einem Radgeschäft und testete ein Lastenrad. Der Verkäufer fand es toll, dass ich noch Fahrrad fahre und meinte, regelmäßiger Sport in der Schwangerschaft würde doch auch die Geburt erleichtern. Ich stimmte ihm zu, dass es so im Allgemeinen hieße. Er sagte mir dann ganz traurig, dass die Familie seiner Frau ihr jegliches Radfahren verbot, da es zu gefährlich sei und sie sich dadurch gar nicht aktiv bewegt hatte. Und die Geburt sei ganz schlimm gewesen.


Na gut… ob die Entbindung bei ihr tatsächlich so viel besser gewesen wäre durch das regelmäßige Radfahren weiß ich natürlich nicht, doch wird immer wieder darauf hingewiesen, dass es sinnvoll ist, sich so lange wie möglich aktiv zu bewegen. Dies hat laut Studien positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden für die werdende Mama , wie auch die Gesundheit des ungeborenen Kindes.

Da ist das Buch wirklich für jede Frau perfekt, egal ob Sportmuffel oder Athletin!


In dem Buch wird je nach Trimester aufgezeigt, welche körperlichen Aktivitäten zu diesem Zeitpunkt gut wären und was der Körper nun mag. Zudem gibt es Trainingspläne auf drei verschiedenen Levels. Damit ist das Buch wirklich für jede Frau perfekt, egal ob Sportmuffel oder Athletin! Das Ganze wird mit leckeren gesunden Rezepten zur Begleitung schmackhaft abgerundet. Zudem hat es auch einen Tagebuchbereich, in dem sich eigene Gedanken oder der individuelle Trainingsplan notieren lassen. Und wer von dem Buch noch nicht genug hat, kann sich auch vor Ort einer Trainingsgruppe mit anderen Schwangeren anschließen. Zwar gibt es, meines Wissens nach, nur in Frankfurt eine eigene „Mom in Balance“-Gruppe, doch gibt es noch mehr coole Out- und Indoor-Trainings für (werdende) Mütter in fast jeder Stadt! Googelt doch einfach mal…

Das Buch kostet neu 19,99 EUR. Bestellen könnt ihr es bspw. bei Thalia oder Amazon.de.

3. Guter Hoffnung – Hebammenwissen für Mama & Baby

Mein absoluter Favorit dieser drei Bücher ist „Guter Hoffnung“. Die Hebamme Kareen Dannhauer vermittelt über das übliche Geschriebene hinaus Einblicke in die Schwangerschaft und räumt auch mit weit verbreiteten Mythen auf. Dabei gibt sie wirklich viele wertvolle Tipps, gerade für diverses Unwohlsein in der Schwangerschaft, sei es Übelkeit, Stimmungsschwankungen oder Kreislaufbeschwerden. Auch vor dem Thema der Fehl- und Frühgeburt macht dieses Buch nicht Halt, sondern klärt auf. Doch nicht nur für die einzelnen Trimestern gibt es interessante Einblicke, sondern darüber hinaus auch zur Ernährung (zu zweit), zu den verschiedenen Entbindungsmöglichkeiten, wie auch dem frühen und dem späten Wochenbett. Damit ist es für mich das ultimative Buch zur Schwangerschaft, dass ich durchweg empfehlen kann.

Damit ist es für mich das ultimative Buch zur Schwangerschaft,

Zusätzlich gibt die Autorin immer wieder Tipps für die Anwendung mit Bachblüten auf eigens gekennzeichneten Seiten. Dieser Therapieansatz ist für mich uninteressant, daher habe ich die Einseiter regelmäßig übersprungen. Für diejenigen, die jedoch das alternativmedizinische Verfahren spannend finden, können hier schwangerschaftspassende Informationen finden.

Dieses Buch könnt ihr für 25 EUR zum Beispiel bei Thalia* oder Amazon.de* erwerben.

Schreibt doch gerne in die Kommentare, ob ihr noch weitere Bücher empfehlen könnt oder ob ihr meine Auswahl sogar bereits kennt.

Empfohlene Artikel